Gutenbergstr. 1-3
76437 Rastatt
www.oasis-reisen.com
oasis-reisen@web.de
Tel.: 07222 40 156 40
      
                 
 
 

Visum Russland

Visumart

Dauer

 Bearbeitung und Preise

Ab 21 Tage

Ab 10 Tage

Touristenvisum

(ein-/zweimalig)

Touristenvisum

(ein-/zweimalig)

Geschäftsvisum mit eigener

Einladung (mehrmalig)

Privatvisum mit eigener

Einladung

Geschäftsvisum mit unserer

Einladung (mehrmalig)

Bis zu 30 Tage

alle

Bis zu 90 Tage

1 Jahr

92,00 €

92,00 €

285,00 €

150,00 €

185,00 €

185,00 €

1 Jahr

zzgl. Versandkosten      

8,00 €                  24,00 €

Informationen zum Rückkehrwilligkeitsnachweis: Für die Beantragung von allen Visa-Arten sind Nachweise, die für Ihre Rückkehrwilligkeit in Ihren Aufenthaltsstaat bekräftigen, erforderlich. Bei Privat- und Touristenreisen ist es ein Nachweis eines regelmäßigen Einkommens durch Vorlage einer Arbeits- und Verdienstbescheinigung (im Original), ein Gewerbeschein bzw. Handelsregisterauszug einer eigenen Firma/Einzelunternehmen (Original mit einfacher Kopie) oder ein Nachweis von Wohneigentum zu erbringen. Bei der Beantragung eines Geschäftsvisums wird die Vorlage eines Gewerbescheins/Handelsregistereintrags der eigenen Firma (bei selbständig Erwerbstätigen) oder eine Bestätigung des Arbeitsgebers über das Beschäftigungsverhältnis auf firmeneigenem Papier, aus dem sich die Position des Arbeitsnehmers in dem Unternehme, das monatliche Gehalt und die Entsendung zur Dienstreise ergeben, verlangt.

Notwendigen Dokumenten für Visum nach Russland


Touristenvisum bis 30 Tagen (einmalig/zweimalig):
1. Reisepass
2. Passbild
3. Letzte Lohnabrechnung oder eine Gewerbeanmeldung oder ein Studienausweis
4. Krankenversicherung (Welt weit)


Geschäftsvisum:
1. Reisepass
2. Passbild
3. Letzte Lohnabrechnung
4. Krankenversicherung (Welt weit)
5. Eigene Einladung (Arbeitsvisa werden aufgrund einer förmlichen Einladung des russischen Innenministeriums oder einer schriftlichen Einladung der Industrie und Handelskammer der Russischen Föderation (die nur im Original vorzulegen sind) erteilt.)

 

Visum Kasachstan

Über die Befreiung von der Visumpflicht

Gemäß dem Verfassungsgesetz der Republik Kasachstan "Über das internationale Finanzzentrum "Astana" hat die Regierung der Republik Kasachstan mit dem Beschluss №838 vom 23. Dezember 2016 Visumpflichtiges Verfahren für Staatsbürger von Australien, Belgien, Bulgarien, Chile, Dänemark, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Estland, Italien, Irland, Israel, Island, Kanada, Korea, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Mexiko, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Vereinigte Arabische Emirate, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Turkey, Tschechien, Ungarn, Vereinigte Staaten von Amerika, Finnland, Frankreich, Schweiz, Schweden, Japan und Zypern, aufgehoben.

In diesem Zusammenhang können sich die Bürger der o.a. Länder vom 1. Januar 2017 in Kasachstan ohne Visum bis zu 30 Tagen aufhalten.

Sollte eine begründete Notwendigkeit des weiteren Aufenthaltes der Geschäftsleute der o.g. Länder in der Republik Kasachstan über 30 Tage bestehen, so können sie ein Visum der Kategorie "Geschäftsvisum" für 30 Tage bei den Innenbehörden der Republik Kasachstan (Migrationspolizei) beantragen.

Hinweis: Wir bitten Sie die Unterlagen und Visaanträge per Post an die Botschaft nicht zu schicken! Per Post geschickte Unterlagen werden nicht bearbeitet! Die Botschaft übernimmt keine Haftung für die Unterlagen, die auf dem Postweg verloren werden können! Das Visum soll persönlich oder über Reisebüro beantragt werden. Preise, notwendigen Unterlagen und Bearbeitungszeit bitte auf Anfrage.

 

Die Konsulareinrichtungen sind berechtigt zusätzliche Unterlagen anzufordern.